Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

SZTopLogo
blockHeaderEditIcon
SWYMenue
blockHeaderEditIcon

Aktivitäten und Veranstaltungen 2016


Mitgliederehrung beim Spielmannszug    

Höhepunkt der Weihnachts-und Jahresabschlußfeier des Spielmannszuges  Eisenberg  war die Ehrung treuer und verdienter Mitglieder durch Verein und Musikverband. Der stellvertretende Vorsitzende des Musikkreises  Donnersberg, Dirk Schneider, zeichnete den Ehrendirigenten des Spielmannszuges, Wolfgang Reibe, für 60-jährige Vereinszugehörigkeit mit der goldenen Ehrennadel mit Diamant und Ehrenbrief des Bundesmusikverbandes aus. Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Schmitt, erhielt für seine lange ehrenamtliche Tätigkeit im Musikverein Wattenheim und im Spielmannszug die Verdienstmedaille des Landesmusikverbandes  Rheinland-Pfalz.

Aus den Händen des 1. Vorsitzenden Manfred Giel bekam Musiker Joachim Geisler die Ehrennadel und Urkunde für 10-jährige Orchesterzugehörigkeit.  Anneliese  Hochstetter wurde für 10-jährige fördernde Mitgliedschaft ausgezeichnet und für 20 -jährige Vereinstreue erhielten Stefan Heindl und Stadtbürgermeister Adolf Kauth die Ehrenurkunden des Spielmannszuges. Für sein langjähriges,  vorbildliches Engagement im Verein bedankte sich der 1. Vorsitzende bei Karl-Ludwig Asel mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft. 
In seinem Rückblick dankte Manfred Giel dem Dirigenent Gustav Reck und allen Musikerinnen und Musikern für ihr Engagement bei vielen Auftritten. Für den häufigsten Probenbesuch bekamen Leonie Weszkalnys und Günther Grathwohl ein Präsent.


Die Feier im ev. Gemeindehaus wurde musikalisch vom Unterhaltungsorchester des Spielmannszuges umrahmt und fand mit der traditionellen Tombola ihren gelungenen Abschluß. Zuvor dankte der 1.Vorsitzende allen Firmen, Betrieben und Geschäften in Eisenberg und Umgebung für ihre Tombolaspenden. Interessenten die sich dem Unterhaltungsorchester des Spielmannszuges anschließen möchten, können sich im Internet www.spielmannszug-eisenberg.de  - oder beim 1. Vorsitzenden unter 06351-2858 informieren.
 


Spielmannszug-Unterhaltungsorchester umrahmt Konzert des MGV Kerzenheim

Am Samstag, 08.Oktober 2016,  umrahmten die Musikerinnen und Musiker des Spielmannszuges das Herbstkonzert des Männergesangvereins 1883 Kerzenheim Din der Mehrzweckhalle. Das Musikprogramm kam beim Publikum sehr gut an und brachte tolle Stimmung in die Halle.

Bilder zum Vergrössern bitte anklicken!


Hauptversammlung des Spielmannszuges Eisenberg ( Pfalz ) e.V.


Im Mittelpunkt der gut besuchten Mitgliederversammlung des Eisenberger Spielmannszuges standen die Neuwahlen des Vorstandes, wobei der bisherige 1. Vorsitzende Manfred Giel für weitere 2 Jahre gewählt wurde. Neue Schriftführerin ist Anna Hofmann, die die Nachfolge von Oliver Fachenbach antrat.


In seinem Jahresrückblick erwähnte der alte und neue Vorsitzende 16 Musikauftritte, darunter 3 Geburtstagsständchen. Als herausragend bezeichnete er den Musikauftritt und Vereinsausflug zur Landesgartenschau in Landau. Eine gute Werbung für den Spielmannszug war auch der Auftritt anlässlich der Verleihung „Wanderbahnhof Eisenberg“, da eine von Hans Wehres und Albert Hochstätter erstellte DVD ins Kabelnetz des offenen Kanals (OK KL) gestellt wurde und  zeitweise immer noch im Programm läuft.
Wie schon im Vorjahr beklagte Manfred Giel den kontinuierlichen Rückgang fördernder Mitglieder, was er u.a. auch auf die hohe Altersstruktur im Verein zurückführte. Der Spielmannszug hat zur Zeit 100 Mitglieder, wovon 23 Musiker im Orchester spielen, darunter 5 junge Musikerinnen und Musiker. Damit der Verein für die Zukunft gut aufgestellt ist, verlieh er der Werbung und Gewinnung von aktiven als auch passiven, fördernden Mitgliedern wiederum  hohe Priorität.
Besonders für die Abteilung Schlagzeug/Percussion werden momentan Mitspieler gesucht. Nach der Vorstellung von Dirigent Gustav Reck sollen hierzu gezielt auch Kandidaten Ü 50 angesprochen werden, da nach abgeschlossener Berufs-und Familienplanung viele  auf der Suche nach einer sinnvollen Freizeitbeschäftigungen sind  –  und es zum Spielen und Erlernen eines Musikinstrumentes nie zu spät sei.
 
Abschließend informierte der 1.Vorsitzende über den Auftritts- und Veranstaltungsplan des laufenden Jahres sowie den anstehenden Vereinsausflug. Der nächste Bühnenauftritt des Orchesters sei am 29. Mai 2016 beim Eisenberger Automarkt – verbunden mit einer Mitglieder-Werbeaktion.
Wer im Orchester des Spielmannszuges mitspielen möchte, wendet sich an den 1.Vorsitzenden Manfred Giel, Tel. 06351-2858 oder besucht die Musikproben freitags, ab 18.30 Uhr, IGS Eisenberg, Friedrich-Ebert-Str., Musiksaal. Infos auch auf unserer Homepage. Gesucht werden Musiker jeden Alters –Anfänger als auch Fortgeschrittene für Blech-und Holzblasinstrumente, z.Z. vordringlich für Schlagzeug/Percussion. Aber auch fördernde Mitglieder sind herzlich willkommen.


Neuwahlen:
 
1. Vorsitzender: Manfred Giel
Stellvertretender Vorsitzender: Wolfgang Schmitt
Kassiererinnen: Kunigunde Grathwohl / Doris Giel
Techn. Leiter: Wolfgang Reibe
Schriftführerin: Anna Hofmann
Beisitzer: Günther Grathwohl, Paul Baumbach, Martin Schwab, Bernd Fachenbach, Karl-Ludwig Asel
Jugendleiterin: Anna Hofmann
Verantwortlicher Inventar: Martin Schwab
Unterkassierer: Karl-Ludwig Asel
Öffentlichkeitsarbeit + Presse: Manfred Giel
Kassenprüfer: Dieter Dech  
Notenwart: Wolfgang Schmitt                                    


Freizeitspaß auf Schlittschuhen

Musikjugend  des Spielmannszuges besucht Eisbahn in Kaiserslautern

Die Musikjugend des Spielmannszuges besuchte am letzten Wochenende die Eisbahn  in Kaiserslautern – organisiert und begleitet von Jugendbetreuerin Anna Hofmann und Martin Schwab. Die Teilnehmer hatten großen Spaß und drehten in der großen Eishalle auf dem ehemaligen Gartenschaugelände Runde um Runde.

Abschluss bildete der Besuch  einer bekannten Fast-Food-Restauration, dort wurden Hunger und Durst gestillt. Die Meinung aller Mitfahrer – es war ein toller, erlebnisreicher Nachmittag.


Spielmannszug beim Fastnachtsumzug in Hettenleidelheim


Regen und Wind zu Beginn des Hettenleidelheimer Fastnachtsumzuges störten die zahlreichen Zuschauer und die Musiker nur unwesentlich. Die Musiker des Spielmannszuges versetzen alle mit ihrer Musik in ihrer farbenprächtigen, historischen Landsknechttracht in tolle Stimmung. Bei der " Polonaise" ging die Post ab und die Zuschauer zogen zeitweise in einer Formation durch die Reihen der Musiker. Abschluss und Ausklang war in der "Gut Heil" Festhalle.


Erfolgreiches Bowlingturnier 2016


Eisenberg: Spielmannszug vergibt Wanderpokale
 

28 Mitglieder und Gäste beteiligten sich am letzten Wochenende am 7. Bowlingturnier des Eisenberger Spielmannszuges um die Vereins- meisterschaft im Bowlingcenter Göllheim. Vier Wanderpokale in den Kategorien Herren, Damen, Jugend und Kinder überreichte der 1. Vorsitzende Manfred  Giel  an die Sieger.
Gewinner und Vereinsmeister bei den Herren wurde mit 294 Punkten Roland Walter, vor David Zander mit 245 Punkten. Dritter wurde Johannes Denzer  mit 190 Zählern.
Bei den Damen war Sonja Walter mit 260 Zählern erfolgreich, zweite wurde  Gudrun Hofmann mit 213 Punkten.  Mit 191 Punkten belegte Anna Hofmann Platz 3.
Sieger  bei der Jugend wurde Svenja Vogel mit 124 Punkten. Zweitplatzierte war die Vorjahresgewinnerin Leonie Weszkalnys mit 121 Zählern. Den dritten Platz mit 105 Punkten erreichte Sarah Mayer.
Bei den Kindern durfte mit  185 Zählern erstmals Niklas Mayer den Pokal entgegennehmen. Zweitplazierte wurde  Sascha Schwab vor Lea-Sophie Grathwohl.
Die Letztplatzierten erhielten als Trostpreis einen Mini-Pokal.


Untermenue
blockHeaderEditIcon
Webdesign by A.RA Webdesign Eisenberg                       Startseite   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Sitemap   |   Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*